TuS 1861 Framersheim

       

 
   
 
     
 
 

Tolle Ergebnisse unserer Nachwuchsläufer bei den Rheinland-Pfalz Crosslauf-Meisterschaften

 

In Heltersberg/Pfalz gingen 4 Leichtathleten der TuS Framersheim bei den RLP-Titelkämpfen im Crosslauf an den Start. Bei traumhaftem Frühlingswetter konnten die Bedingungen nicht besser sein. Im zweiten Lauf des Tages mussten Christoph Hörter und Calito Reisinger sich mit den besten aus Rheinland Pfalz auf der 3000m Strecke in der Altersklasse M15 messen.

Hoch motiviert machte Christoph nach dem Startschuss gleich das Tempo und setzte sich erst mal an die Spitze der 92 gemeldeten Läuferinnen und Läufer. Auf der anspruchsvollen Strecke, die zweimal zu durchlaufen war und mit einigen Anstiegen und einer kurzen steilen Bergabpassage gespickt war, kamen die Crossläufer schnell ins schwitzen. Nach der Hälfte des Rennens machten die Favoriten mehr und mehr Tempo und schoben sich an die Spitze. Für Christoph war es die erste Meisterschaft für die TuS Framersheim überhaupt und gleich auf ganz grosser Bühne. Am Ende belegte er Platz 6 in einer Zeit von 11:31 Minuten in der Ak M15. Die Top-Läufer in seiner Altersklasse werden sich an den Namen wohl gewöhnen müssen, denn Christoph will ganz nach oben. Die Weichen dazu sind gestellt.

Ebenso hatte Calito Reisinger, in der gleichen Altersklasse M15 startend, einen idealen Tag und wurde 10er ebenfalls in einer Top Zeit von 12:08 Minuten. Das war echt der Hammer und einer meiner schönsten Wettkämpfe gewesen“, so Calito. Im dritten Rennen des Tages waren die U18 & U20 Läuferinnen & Läufer am Start. Mit Niklas Knell, der ebenfalls sein Debut bei Meisterschaften gab und Simon Trampusch hatten unsere beiden Jungs sehr gute Chancen auf die vorderen Plätze. Alle Top Läufer aus Rheinland Pfalz hatten gemeldet und waren am Start. Unsere beiden Jungs hatten sich kräftemässig das Rennen sehr gut eingeteilt.

Simon, der Platz 6 bei der Süddeutschen Hallenmeisterschaft auf der 1500m Strecke vor zwei Wochen erreicht hatte, schrammte diesmal mit einer Zeit von 10:13 Minuten und Platz 4, knapp am Podest vorbei. Niklas, der ebenfalls schon reichlich Podestplätze bei grossen Laufevents in seiner Läuferkarriere eingeheimst hat, war der Crosslauf auch ein besonderes Erlebnis. Ohne Spikes und daher mit einem kleinen Nachteil gegenüber der Konkurrenz, erreichte Niklas in 10:44 Minuten die siebt beste Zeit in der MU 18 Wertung.

Die nächste Herausvorderung wartet schon auf Niklas, denn dann geht es hoch hinauf zum Donnersberg. Sein selbst gestecktes Ziel ist den 1. Platz in seiner Altersklasse zuerreichen. Er würde somit die Nachfolge von Calito antreten, der es im letzten Jahr bei der 26. Auflage des Donnersberglaufes geschafft hatte.

Bild _4 Bild _3 Bild _1       Zu den Fotos...

 

 

 

 

TuS-Shop

 
  www.tus-framersheim.de  
 
     
 
   
Design by windows vista forum and energiesparlampen