TuS 1861 Framersheim

 
   
 
     
 
 

Allgemeines

 

Laufgruppe-Nachrichten

Simon Trampusch hat sich auf der 1.500m-Strecke in 4:07,34min, gelaufen in Trier und auf der 3000m Strecke in Mainz mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 9:04,82min für die Deutsche Meisterschaft der U20/U18 Leichtathleten, die vom 4. bis 6. September in Heilbronn stattfinden, qualifiziert. Dabei unterbot er seine alte Bestmarke gleich um 18sec. Gemeldet für die DM ist Simon auf 3000m um den Vorlauf auf der 1.500m Distanz zu umgehen.

Christoph und Simon auf dem Weg zu neuen Bestzeiten

 

Die Lauf-Abteilung der TuS Framersheim nimmt Fahrt auf und ist nach der Corona-Wettkampfpause wieder zurück auf den Laufbahnen dieser Welt.

Ab sofort sind der aktuelle Wettkampfplan und die neuen Trainingszeiten online:

Wettkampfplan (als PDF) ...

Trainingszeiten ...

 

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Wettkampfausfälle, haben sich vier Vereine zusammengetan und sich etwas besonderes einfallen lassen.

Ab dem Pfingstwochenende veranstalten die TuS 1861 Framersheim, der LC Donnersberg, der TV Alzey und die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach gemeinsam einen virtuellen Laufwettbewerb. Unser „Virtual Race Together 2020“ startet am Samstag, 30. Mai und endet am Samstag, 6. Juni. Die Online-Anmeldung öffnet am 30. Mai um 00:00 Uhr, da man sich erst anmeldet, wenn man schon ein Ergebnis hat, das man mit der Anmeldung eintragen kann.

 

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay 

Die aktuellen Ergebnisse des "Virtuel Race Together 2020" lassen sich schon jetzt online ansehen. So kann jeder nachverfolgen, wie der Verlauf des Wettbewerbes ist und kann so mit seinen Favoriten mitfiebern.

Hier geht es zu den Ergebnissen...

 Aufgrund der Corona-Virus-Entwicklung sind alle Wettkämpfe und Meisterschaften, an denen unsere Laufsportler teilgenommen hätten, abgesagt oder verschoben worden.

Ebenso fällt das Trainingslager in den Osterferien aus.

Wir würden uns alle wünschen, unseren Sport weiterhin wie gewohnt ausüben zukönnen, jedoch ist das Risiko einfach zu groß. Durch die erstellten Trainingspläne kann jeder einzelne Athlet auch alleine sein Traingsprogramm weiterhin bedingt ausüben. Ob und wie weit unsere Trainingsstätten in den nächsten Wochen zur Verfügung stehen werden, bleibt abzuwarten.

Für die kommenden Wochen wünschen wir allen viel Gesundheit und Geduld, aber auch eine große Portion Optimismus.

 

 
  www.tus-framersheim.de  
 
     
 
   
Design by windows vista forum and energiesparlampen

 

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.