TuS 1861 Framersheim

       

 
   
 
     
 
 

Nach zwei ernüchternden Auswärtsniederlagen gegen die SG Alsheim/Mettenheim und den TTC Wörrstadt, musste sich die erste Tischtennismannschaft des TuS Framersheim zuhause gegen die SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim III beweisen. Immerhin Tabellenzweiter der Bezirksoberliga Süd in Rheinhessen.

Und unsere Blau-Gelben erwischten mit drei gewonnenen Anfangsdoppeln einen Traumstart, der in dieser Saison bisher nicht gelang. Nachdem Christoph Walz gegen die gegnerische Nummer 2 souverän gewinnen konnte, ging man mit einem guten Polster von 4:0 Punkten in die folgenden Einzelspiele. Unsere Spieler Menges und Schröder konnten den Schwung aus den Doppeln aber leider nicht mitnehmen. Dafür zeigten Kratz und Kayser tolle Spiele, sodass es nach dem ersten Durchgang 6:3 für die Framersheimer stand.

Anschließend punktete das heimische vordere Paarkreuz Walz/Götze doppelt gegen Peinemann/Eid auf Seiten der Kombinierten. Neben den drei gewonnenen Doppeln ein Novum der Tischtennis-Saison 2018/19! Noch bevor das hintere Paarkreuz nochmals eingreifen musste, punktete Udo Kratz in einer ansehnlichen Partie gegen die Position 4 und machte den 9:4 – Heimsieg perfekt.

Es punktete für TuS Framersheim: Walz/Götze, Kayser/Menges, Schröder, A./Kratz, Walz (2), Götze, Kratz (2), Kayser

 

TuS-Shop

That is Table Tennis

Amazing Table Tennis

 
  www.tus-framersheim.de  
 
     
 
   
Design by windows vista forum and energiesparlampen