TuS 1861 Framersheim

 

 
   
 
     
 
 

Nach dem Gewinn des VG-Turniers und des Wintercups in Westhofen, gewinnt die TuS Framersheim auch das Finale des Kreispokals (Kreis Alzey-Worms). Gegen den TV 1861 Sulzheim setzten sie sich am Dienstag in Gimbsheim mit 2:1 durch. Außerdem haben sie, fünf Spieltage vor Schluss der A-Klasse mit einem Punkt Rückstand hinter dem Relegationsplatz und einem Spiel weniger, noch die Chance zum Aufstieg in die Bezirksliga.

Mit zwei Treffen kurz hintereinander war das Spiel gegen Sulzheim eigentlich schon entschieden. In der 33. Minute verwandelte Jonas Beckenbach einen Handelfmeter und in der 36. Minute erhöhte Timothy Hanauer auf 2:0. Sulzheim kam noch vor der Halbzeitpause zum Anschlusstreffer. Obwohl die Sulzheimer in der zweiten Hälfte alles dafür taten, noch an die Framersheimer ran zu kommen, konnten sie am Ergebnis nichts mehr ändern.

Umso größer war der Jubel bei den Jungs der TuS Framersheim. Und um es mit den Worten von Jan Höngen zu sagen: "Der Kreispokal ist eine Riesen-Hausnummer". Unglaublich, was diese Truppe in den vergangenen Monaten geleistet hat. Und vielleicht ist ja noch mehr drin…

TuS-Shop

 
  www.tus-framersheim.de  
 
     
 
   
Design by windows vista forum and energiesparlampen