TuS 1861 Framersheim

       

 
   
 
     
 
 

Es kommt nicht oft vor, dass gleich zwei Läufer eines Vereins bei einem grossen Marathon die Nase vorne haben. Bei der 16. Auflage des Dämmer-Marathons starteten 5 Läufer/innen der TuS Framersheim im Mini-Marathon von 4,2km. Insgesamt waren mehr als 800 Jugendliche an den Start gegangen.

Unser jüngster, Thomas Jülicher, verbesserte seine persönliche Bestzeit auf der flachen Strecke durch die Mannheimer Innenstadt gleich um fast 3 Minuten. Der 13 jährige startete bereits zum dritten mal in Mannheim und erreichte die Ziellinie in 21:25 Minuten. Lena Jülicher, die 2 Jahre ältere Schwester von Thomas, erlief einen hervorragenden 14. Platz von 72 Starterinnen in ihrer Altersklasse. Lena lief in 21:14 Minuten über die Ziellinie. Ebenfalls eine Top-Platzierung erreichte Calito Reisinger an diesem Tag. In einer Zeit von 15:54 Minuten wurde er 13. von 738 Mini-Marathonis, die die Ziellinie überquerten. Calito startete bereits zum vierten mal in Mannheim und verbesserte seine persönliche Bestzeit um fast 2 Minuten.

Niklas Knell und Simon Trampusch komplettierten unser Nachwuchsteam. An den beiden Top-Läufern der TuS Framersheim kam an diesen Tag niemand vorbei und sie wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach 13:30 Minuten blieb die Uhr für Simon stehen und er gewann damit den 16. Mini-Marathon in Mannheim. Mit nur 22 Sekunden Rückstand kam als Zweitplatzierter Niklas Knell ins Ziel und komplettierte das hervorragende Abschneiden der Nachuchsläufer der TuS Framersheim bei dem Grossevent in Mannheim.

Auf dem Weg zum Sieg

 

TuS-Shop

 
  www.tus-framersheim.de  
 
     
 
   
Design by windows vista forum and energiesparlampen